Aufwertung des Sportlerheims zum Bürgerhaus und Abbau von Barrieren

/ SV Schmölln

Endlich ist es soweit!

Nach monatelangen Planungen und Absprachen mit unserer Gemeinde konnten Anfang November 2020 die Arbeiten an unserem Vereinsheim beginnen.

Die energetische Sanierung wird in mehreren Schritten erfolgen. Als Erstes begann die Firma Tübel. Es wurde das komplette Dach abgedeckt, Dämmung eingebracht und wieder verschlossen. Im Frühjahr ist dann die Fassade dran und es wird ein barrierefreier Eingang geschaffen.
Natürlich müssen auch die Räumlichkeiten fast komplett renoviert werden, was aber in Eigenregie erfolgen wird.
Wenn im kommenden Jahr alle Arbeiten erledigt sind, steht das ehemalige Sportlerheim nicht nur den Vereinen zur Verfügung, sondern auch für Feierlichkeiten aller Bürger der Gemeinde und außerhalb.

Die Gesamtkosten für Dach und Fassade werden eine Gesamtsumme von ca. 100.000€ betragen. Davon sind 50.000€ über das Förderprogramm LEADER des Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft beantragt und genehmigt worden.

Wir danken allen Beteiligten, die dieses tolle Projekt unterstützt und umgesetzt haben.

Gemeinde Schmölln-Putzkau / Architekt Karl-Heinz Müller / Firma Tübel Rammenau…….. u.v.m

Vorstand SV Schmölln

LEADER

Vorheriger Eintrag